Oberengstringen
Kornelia Vögeli in die Delegiertenversammlung des Seniorenzentrums gewählt

Die Gemeindeversammlung hat Kornelia Vögeli für den Rest der Amtsdauer 2010 bis 2014 als Delegierte in die Delegiertenversammlung des Zweckverbandes Seniorenzentrum „Im Mor-gen“, Weiningen gewählt. Sie ersetzt dort Paul Oswald.

Sandro Zimmerli
Drucken
Teilen
Kornelia Vögeli wurde einstimmig als Delegierte gewählt

Kornelia Vögeli wurde einstimmig als Delegierte gewählt

Neben der Wahl einer Delegierten stand an der Gemeindeversammlung vom Montagabend auch die Abnahme der Jahresrechnung auf der Traktandenliste. Die 49 anwesenden Stimmberechtigten haben sie ohne Gegenstimme genehmigt. Die Rechnung schliesst mit einem Aufwandüberschuss von rund 512'000 Franken ab. Das ist knapp 524'000 Franken schlechter als veranschlagt.

Laut Finanzvorstand Jürg Bruppacher wurde der Aufwandüberschuss im Wesentlichen durch die einmalige Rückstellung von rund 1,1 Millionen Franken zur Sanierung der Pensionskasse (BVK) bestimmt. «Diese Rückstellung war nicht budgetiert, wurde aber infolge von Weisungen des Gemeindeamtes vorgenommen», so Bruppacher.

Das Eigenkapital beläuft sich per Ende 2012 auf knapp 19 Millionen Franken. Die Nettoinvestitionen im Verwaltungsvermögen betrugen knapp 2,6 Millionen Franken.