Urdorf

Kollision mit Auto: 78-jähriger Velofahrer mit schweren Kopfverletzungen

Wegen des Unfalls musste die Birmensdorferstrasse für über zwei Stunden gesperrt werden.

Wegen des Unfalls musste die Birmensdorferstrasse für über zwei Stunden gesperrt werden.

Bei einer Kollision mit einem Personenwagen hat sich am Sonntagmorgen in Urdorf ein älterer Fahrradlenker schwer am Kopf verletzt – er hatte keinen Helm getragen. Der Rentner musste mit dem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Der 59-jährige Autolenker kam von der Schlierenstrasse her und wollte nach rechts in die Birmensdorferstrasse abbiegen. Dabei kam es aus derzeit unbekannten Gründen zur Kollision mit dem Velofahrer, der auf der Birmensdorferstrasse in Richtung Dietikon unterwegs war.

Der 78-jährige Zweiradlenker, der keinen Helm trug, erlitt beim anschliessenden Sturz schwere Kopfverletzungen. Er wurde mit einem Helikopter ins Spital geflogen. Wegen des Unfalls musste die Birmensdorferstrasse für über zwei Stunden gesperrt werden; der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Urdorf örtlich umgeleitet.

Aktuelle Polizeibilder aus der Schweiz

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1