Wie die Kantonspolizei heute mitteilte, fuhr gestern eine 27-jährige Frau kurz nach 17 Uhr mit ihrem Auto auf der Rauchackerstrasse Richtung Unterengstringen. Auf der Höhe der Liegenschaft Nr. 31 trat ein sechsjähriges Mädchen von links zwischen parkierten Fahrzeugen auf die Strasse hervor und wurde vom Personenwagen erfasst.

Das Mädchen zog sich Kopfverletzungen unbekannter Schwere sowie Beinverletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht werden.

Die Polizei sucht nun Zeugen: Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrspolizeilicher Einsatzdienst, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.