Schlieren
Keine singt am «Sing and Win» so gut wie Vanessa Veraldi

Das «Sing and Win»-Finale in der Bar-Lounge Enjoy in Schlieren bringt junge Talente hervor. Vanessa Veraldi entschied das «Sing and Win»-Finale für sich. Jurymitglied und ehemaliger Eurovision-Star Paolo Meneguzzi ist zufrieden mit dem Ergebnis.

CHRISTIAN MURER
Merken
Drucken
Teilen
Vanessa Veraldi entschied das «Sing and Win»-Finale
9 Bilder
Debby Battaglioni konnte das SMS-Voting für sich entscheiden
Paolo Meneduzzi sang sich in die Herzen der ZUschauer
Die Fans des Tessiner Saengers Paolo Meneguzzi
Moderator Daniele Saita
Viele Interessierte machten Fotos der Bauchtanz-Show
Verzauberten das Publikum
Die Siegerin Vanessa Veraldi
Der Tessiner Saenger Paolo Meneguzzi

Vanessa Veraldi entschied das «Sing and Win»-Finale

Christian Murer

Kurz vor Türöffnung wird an den Computern herumhantiert. Auf der Bühne türmen sich links und rechts imposante Lautsprecherboxen. Bunte Disco-Scheinwerfer beflackern die langen Tische. Nachdem sich die Bar-Lounge Enjoy in Schlieren mit Menschen gefüllt hat, begrüsst Moderator Daniele Saita das Publikum. Über die Bar-Theke werden emsig Getränke, Pizzas und Pommes gereicht.

Am Jurytisch sitzen Paolo Meneguzzi, Bruno Sonetto und Nunzio. Sie haben die Ohren und Augen weit offen und begutachten das «Sing and Win»-Finale. Zwischendurch lassen die Bauchtänzerinnen die zahlreichen Männerherzen höher schlagen. In farbenfrohen Kostümen tanzen die Frauen zu orientalischer Musik.

Paolo Meneguzzi aus Mendrisio nahm im Jahr 2008 für die Schweiz am Eurovision Song Contest teil. Damals gelang dem heute 35-Jährigen die Finalqualifikation nicht. Hier hingegen – im Enjoy in Schlieren – gelingt Meneguzzi der grosse Auftritt. All seine Fans umranden die Bühne, klatschen zu seinen Liedern und singen mit. Zu seinen Bewunderern gehört auch der 14-jährige Francesco Sonetto: «Am meisten hat mir Paolo Meneguzzi gefallen. Er brachte eine super Stimmung in den Raum.»

UM HALB EINS ist die Bühne frei für die Toscanelli-Records-Künstler. Da präsentiert GiuRap sein neues Lied «L’estate». Dazu sagt der 20-Jährige: «Es war eine tolle Atmosphäre. Die Leute haben super mitgemacht und ich denke, mein Lied ist gut angekommen.» Um ein Uhr wird das SMS-Voting bekannt gegeben. Die Gewinnerin heisst Debby Battaglioni. Für den Gesamtsieg hat es aber dann noch nicht gereicht, denn Vanessa Veraldi hat sie noch überholt und wird zur Siegerin des Contests gekürt. Der Sänger Paolo Meneguzzi übergibt die Medaillen und Pokale. Dazu sagt der Tessiner: «Ich finde es wunderbar, das junge Leute eine solche Chance bekommen.