Kanton Zürich
Limmat und Sihl: Baden und Böötlen ist per sofort wieder erlaubt

Das Bade- und Bootsverbot auf der Limmat wird wegen gesunkener Pegelstände per sofort aufgehoben. Vorsicht ist jedoch weiterhin geboten.

SDA
Drucken
Teilen
Es darf wieder gebadet und geböötlet werden – auf der Sihl und auf der Limmat, wie hier im Bild.

Es darf wieder gebadet und geböötlet werden – auf der Sihl und auf der Limmat, wie hier im Bild.

David Hunziker / LTA

Das Wetter hat sich beruhigt und die Pegelstände sind gesunken. Daher wird das Bade- und Bootsverbot auf der Limmat und der Sihl im gesamten Kanton ab sofort aufgehoben. Dies schreibt der Kanton Zürich in einer Medienmitteilung.

Die Abflussmenge der Limmat verringerte sich in den vergangenen Tagen kontinuierlich, sodass nun die Gefahrenstufe 1 erreicht ist, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte.

Weil Fliessgeschwindigkeit und Pegelstände jedoch weiterhin hoch sind, sollten die Flüsse aber nur von erfahrenen Schwimmerinnen und Schwimmern und mit entsprechender Ausrüstung benutzt werden.

Aktuelle Nachrichten