Kanton Zürich
Erste Bilanz zur Umsetzung der Zertifikatspflicht: Regierungsrat Mario Fehr verbucht 3G-Regel als richtig

Seit Montag gilt in der Schweiz die Covid-Zertifikatspflicht. Heute ziehen der Zürcher Sicherheitsdirektor Mario Fehr und Stadträtin Katrin Cometta eine Bilanz. Die Massnahmen sollen versöhnen und nicht spalten.

Drucken
Teilen

Regierungsrat und Sicherheitsdirektor Mario Fehr und die Stadträtin Katrin Cometta, Vorsteherin des Departements Sicherheit und Umwelt der Stadt Winterthur, ziehen am Donnerstagnachmittag eine erste Bilanz zur Umsetzung der Zertifikatspflicht im Kanton Zürich. Bisher wurde insbesondere das Gastgewerbe und Freizeitbetriebe kontrolliert. Eine Zusammenfassung:

Mario Fehr zieht eine erste Bilanz zur Zertifikatspflicht.

Melissa Schumacher

Aktuelle Nachrichten