Dietikon
Kanton beteiligt sich an der Sanierung des Freibads Fondli

Mit etwas weniger als einer halben Million Franken beteiligt sich der Kanton Zürich an der Sanierung am Dietiker Freibad Fondli.

Drucken
Teilen
Das Freibad Fondli in Dietikon kurz nach der Sanierung im Juli 2013.

Das Freibad Fondli in Dietikon kurz nach der Sanierung im Juli 2013.

Limmattaler Zeitung

An der Sanierung des Dietiker Freibads Fondli beteiligt sich der Kanton Zürich mit 473 000 Franken aus dem kantonalen Sportsfonds, wie der Dietiker Stadtrat mitteilt. Für die Sanierung sprach das Stimmvolk einen Kredit über 8,4 Millionen Franken; weitere 1,1 Millionen Franken wurden für die Attraktivitätssteigerung des Bads bewilligt. Das neu sanierte Freibad ist seit Juli 2013 wieder offen. (AZ)

Aktuelle Nachrichten