Dietikon
Junger Mann rast doppelt so schnell wie erlaubt durch Dietikon

Statt mit maximal 50 Kilometern pro Stunde ist ein 20-jähriger Automobilist am Montagabend mit Tempo 100 und mehr durch Dietikon gerast.

Merken
Drucken
Teilen
Der junge Mann blochte doppelt so schnell wie erlaubt durch Dietikon (Archiv).

Der junge Mann blochte doppelt so schnell wie erlaubt durch Dietikon (Archiv).

Keystone

Er habe mit Schmerzen so schnell wie möglich ins Spital gewollt, gab der Junglenker als Ausrede an, nachdem er erwischt worden war.

Der junge Mann hatte seinen Führerschein seit gerade mal sechs Monaten. Er musste ihn auf der Stelle abgeben, wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. (sda)