Urdorf
Junger Mann bei Motorradunfall in Urdorf schwer verletzt

Ein Motorradlenker hat sich bei einem Selbstunfall am Sonntagabend in Urdorf schwere Verletzungen zugezogen. Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis untersucht wie die Kantonspolizei mitteilt.

Merken
Drucken
Teilen
Der Töffahrer kam in einer langgezogenen Kurve von der Fahrbahn ab (Symbolbild).

Der Töffahrer kam in einer langgezogenen Kurve von der Fahrbahn ab (Symbolbild).

Kapo SO

Der 37-Jährige fuhr um 23 Uhr auf der Uitikonerstrasse von Schlieren Richtung Uitikon. In einer langgezogenen Linkskurve kam er aus zurzeit nicht bekannten Gründen von der Strasse ab und touchierte einen Randleitpfosten.

Anschliessend kam er mit seiner Maschine zu Fall und prallte gegen mehrere Bäume im angrenzenden Wald. Der Töfffahrer zog sich schwere Verletzungen zu. (sda)