Weiningen
Jugendmusik spielt auf engem Raum in neuer Lokalität

Die Jugendmusik rechtes Limmattal gastierten zum ersten Mal in der reformierten Kirche in Weiningen. «Die Akustik und das Ambiente gefällt uns sehr», begründete Karin Engeli, Präsidentin der Jugendmusik, di Wahl der neuen Lokalität.

Anina Gepp
Drucken
Teilen
Viel Platz blieb den jungen Musikern in der kleinen Kirche nicht
4 Bilder
Jenny Bender des Gospelchors unterstützte die Jugendmusik gesanglich
Jugendmusik rechtes Limmattal bei ihrem ersten Konzert in der reformierten Kirche Weiningen.
Die Jugendmusik entschied sich für eine Mischung aus poppigen und besinnlichen Stücken

Viel Platz blieb den jungen Musikern in der kleinen Kirche nicht

Limmattaler Zeitung

Viel Platz blieb den Musizierenden der Jugendmusik rechtes Limmattal in der kleinen reformierten Kirche in Weiningen nicht. Dicht aneinander gereiht nahmen sie hinter ihren Notenständern Platz. Dass das Abendkonzert im Dezember in der Weininger Kirche stattfand, war eine Premiere. «Die Akustik und das Ambiente gefällt uns sehr», begründete Karin Engeli, Präsidentin der Jugendmusik, die Wahl der neuen Lokalität.

Bei der Stückauswahl für das Konzert entschied nicht nur Dirigentin Mirjam Loeliger-Ries, was das Publikum zu hören bekommt. Auch die jungen Musikerinnen und Musiker durften mitreden. Entstanden ist eine Auswahl an beschwingten, poppigen und besinnlichen Stücken.

Die Jugendmusik eröffnete mit dem Stück «Beyond the Sea», das Bobby Darin 1959 sang und das von Robbie Williams für den Film «Findet Nemo» neu interpretiert wurde. Darauf folgten mit «Love can build a Bridge» vom amerikanischen Countryduo «The Judds» ruhigere Töne. Der Musiker Philippe Leuzinger erntete während dem Spielen des Lieds spontanen Applaus des Publikums für sein eingelegtes Trompetensolo.

Mit einem schnellen und stolzen Stück wurde das Programm fortgesetzt. Das Lied «Joshua fit the Battle of Jericho» wurde von Sklaven in den USA gesungen; es ist eine Anspielung auf deren Flucht vor der Sklaverei. Für das darauf folgende Lied «You Raise me up» von Secret Garden, bekam die Jugendmusik gesangliche Unterstützung von Gospelchorsängerin Jenny Bender.

Weihnachtslieder zum Mitsingen

Nach «Heal the World» von Michael Jackson und «The Bare Necessities» – besser bekannt unter dem Namen «Probier’s mal mit Gemütlichkeit» aus dem Film «Das Dschungelbuch» – neigte sich das Konzert langsam dem Ende zu. Doch die Jugendmusik war bestens auf den Wunsch einer Zugabe vorbereitet und spielte sofort das Stück «I will follow him» aus dem Film «Sister Act» an.

Zum Schluss durfte auch das Publikum, das bis anhin mucksmäuschenstill auf den harten Kirchenbänken den Klängen der Jugendmusik lauschte, aktiv werden. Die beiden Weihnachtslieder «Leise rieselt der Schnee» und «O du fröhliche» animierten die Besucher dazu, kräftig mitzusingen.