Oberengstringen
Jubiläumsaktion: gebührenfreie Einbürgerung in der Gemeinde Oberengstringen

Die Gemeinde Oberengstringen feiert nächstes Jahr ihr 1150-Jahre-Jubiläum. Im Rahmen des Jubiläumsjahres erhalten interessierte Einwohnerinnen und Einwohner, die bereits seit 20 Jahren in der Gemeinde leben, die Möglichkeit, sich gebührenfrei einbürgern zu lassen.

Merken
Drucken
Teilen
Wie der Gemeinderat schreibt, gilt dieses Angebot nur für Einwohner, die bereits das Schweizer Bürgerrecht besitzen.

Wie der Gemeinderat schreibt, gilt dieses Angebot nur für Einwohner, die bereits das Schweizer Bürgerrecht besitzen.

Sandro Zimmerli

Alle anderen Interessierten können sich zu einem reduzierten Satz, das heisst für 50 Prozent der geltenden Behandlungsgebühr, einbürgern lassen. Wie der Gemeinderat schreibt, gilt dieses Angebot nur für Einwohner, die bereits das Schweizer Bürgerrecht besitzen. Denn die Erteilung des Schweizer Bürgerrechts läge gar nicht im Handlungsspielraum der Gemeinde. Die Aufnahme ins Bürgerrecht von Oberengstringen erfolgt als festlicher Akt im Rahmen des Dorfplatzfestes 2020. Interessierte haben die Möglichkeit, sich bis Ende Mai bei der Gemeinderatskanzlei zu melden und ein schriftliches Gesuch um Aufnahme ins Gemeindebürgerrecht einzureichen, wie es in der Mitteilung weiter heisst.(liz)