Mit insgesamt 4743 Frauen gegenüber 4669 Männern herrscht im Dorf ein leichter Frauenüberschuss. Von den 4743 Frauen sind 2794 Schweizerinnen, 1017 Ortsbürgerinnen, 590 Ausländerinnen mit C-Ausweis und 342 mit B-Ausweis. Bei den 4669 Männern sind 2711 Schweizer, 881 Ortsbürger, 690 Ausländer mit C-Ausweis und 387 mit B-Ausweis. Von den 9412 Urdorfer Einwohnern sind 3035 evangelisch-reformiert, 3314 römisch-katholisch, 6 christkatholisch und 3057 mit anderer oder ohne Konfession.

Im Vergleich zu 2011 ist die Anzahl evangelisch-reformierter Einwohner 2012 um 39 Personen gesunken. Zugelegt haben die Katholiken, und zwar um 55 Personen. Eine leichte Steigerung wurde auch bei den Einwohnern mit anderer oder ohne Konfession verzeichnet, und zwar um 206 Personen. Der Stand bei den Christkatholischen hat sich nicht geändert. (az)