Der Vorfall ereignete sich bereits vergangene Woche. Ein Kleinkind hatte sich in der Wohnung eingeschlossen und verunmöglichte den Eltern so den Zutritt. Acht Angehörige der Bagatellgruppe der Feuerwehr Dietikon rückten daraufhin mit einem Tanklöschfahrzeug an die Oberdorfstrasse aus, um der Familie zu Hilfe zu kommen.

Über die Handschiebeleiter gelangte die Feuerwehr durch das Küchenfenster in die Wohnung im zweiten Obergeschoss. Die Tür konnte schliesslich von innen geöffnet und die Eltern mit dem Kleinkind wieder vereint werden.