Dietikon
22-jähriger schrottet in der Kurve den Ferrari

Bei einem Verkehrs­unfall mit einem Ferrari ist ­grosser Sachschaden ent­standen; verletzt wurde aber niemand.

Merken
Drucken
Teilen
So sieht der Ferrari aus, nachdem sein Heck in eine Mauer an der Dietiker Überlandstrasse geknallt ist.

So sieht der Ferrari aus, nachdem sein Heck in eine Mauer an der Dietiker Überlandstrasse geknallt ist.

zvg/Kapo ZH

Ein 22-jähriger Mann war am Samstagabend kurz vor 19 Uhr mit einem Sportwagen – ein Ferrari, wie das Polizeifoto zeigt – auf der Überlandstrasse unterwegs. Er fuhr in Richtung Spreitenbach. Ausgangs der Rechts­kurve, auf der Höhe der Einmündung der Weiningerstrasse, geriet das Fahrzeug ­wegen überhöhter ­Geschwindigkeit ins Schleudern und ­prallte rückwärts gegen eine Mauer, wie die ­Kantonspolizei am Sonntag ­mitteilte.

Wegen des Unfalls musste die Strasse für rund zwei ­Stunden gesperrt werden.