Limmattal

Im Spital Limmattal ist das RS-Virus bis jetzt noch kein Fall

Noch keine RS-Virus-Fälle im Notfall des «Limmi».

Noch keine RS-Virus-Fälle im Notfall des «Limmi».

Die Fälle von schweren Atemwegserkrankungen bei Kindern häufen sich. Grund ist das Respiratory-Syncytial-Virus (RS-Virus). In der Notfallaufnahme des Spitals Limmattal wurde bisher kein Kind mit RS-Virus eingeliefert.

«Bei uns ist das RS-Virus kein Thema», sagt Nadja Tamler, Kommunikationsverantwortliche des Spitals Limmattal, auf Anfrage.

Die Notaufnahmen der Kinderspitäler der Schweiz füllten sich über die Festtage mit kleinen Patienten, die an Husten, Bronchitis oder Atemnot leiden.

Das Virus greift die Bronchien an und führt zu Schnupfen und hohem Fieber. Im schlimmsten Fall kann die Erkrankung bei Säuglingen und Kleinkindern tödlich enden. (gep)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1