Dietikon

Hier verkaufen auch Bankerinnen ihre Kunst

Noch bis Sonntag um 17 Uhr präsentieren Kunsthandwerkerinnen in Dietikon im Raum One ihre Kreationen.

Noch bis Sonntag um 17 Uhr präsentieren Kunsthandwerkerinnen in Dietikon im Raum One ihre Kreationen.

An Kathrin Perlers Ausstellung «Kleinundfein» stellen auch Leute ihre Kunsthandwerke aus, die in ihren Jobs gar nichts mit Handarbeit am Hut haben.

In der ganzen Schweiz hat Kathrin Perler nach Kundhandwerkern für ihre dreitägige Ausstellung «Kleinundfein» in Dietikon gesucht. Neun Personen hat sie gefunden: Acht Frauen und ein Mann sind aus der ganzen Deutschschweiz angereist.

Sie stellen am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 17 Uhr ihre Kunstwerke im Raum ONE an der Bremgartenstrasse aus. «Ob sie sticken, dekorieren, nähen, giessen oder hämmern, spielt keine Rolle. Zentral ist, dass sie alle ihre Kunstwerke selbst hergestellt haben», sagt Perler. Das sei ihr schon letztes Jahr, als ihre Ausstellung das erste Mal stattfand, wichtig gewesen, sagt sie.

Trotzdem ist dieses Jahr alles anders: «Abgesehen von zwei Kunsthandwerkern sind alle das erste Mal hier. Und die zwei von letztem Jahr stellen etwas komplett Neues aus», sagt Perler. Der Ideenreichtum der Kunsthandwerker scheint unerschöpflich.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1