Das Alterszentrum Weihermatt präsentiert sich nach der gross angelegten Renovation und Erweiterung komplett neu. Die Kombination aus Cafeteria und grossem Saal für Aktivitäten besticht durch einen hohen, lichtdurchfluteten Raum. Die Galerie, die alle Hausteile miteinander verbindet, ist mit dem Urdorfer Stier in der Geländerverkleidung unübersehbar und einzigartig.

«Es ist eine nachhaltige Qualität zum Leben, zum Wohnen und Arbeiten», erklärt Gesamtleiter Alfred Sigrist die grossen Vorteile durch die Renovation. Früher gab es in den Zimmern höchstenfalls ein Lavabo. Das ist heute anders. Die Einzel- und Doppelzimmer bestechen durch einen architektonisch gelungenen Grundriss mit funktionaler Nasszelle.

«Heimat ist ein Ort, wo man sich wohlfühlt», sagte Gemeindepräsidentin Sandra Rottensteiner in ihrer Eröffnungsrede. Und diese Heimat ist mit dem 29 Millionen Franken teuren Umbau absolut gelungen. Heute bietet das Alterszentrum Weihermatt 91 Bewohnern Platz, davon sind 19 Plätze in einer neu geschaffenen Demenzabteilung entstanden. «Es war das Bedürfnis, ein neues Pflegeheim in ein bestehendes Objekt zu integrieren.

Eine Einrichtung, deren Qualität den heutigen Aufgaben, Standards und Anforderungen entspricht», erklärt Thomas Pfister vom Architekturbüro Pfister Schiess und Tropeano. So können differenzierte Pflegekonzepte problemlos umgesetzt werden und für die Bewohner wird eine Umgebung geschaffen, die sie sich vom früheren Zuhause gewohnt waren.

Vorbei sind nun die Zeiten, in denen Bewohner ihre Freizeit auf den Gängen verbringen mussten. «Auch die Umgebungsgestaltung, insbesondere der Garten für unsere Demenzpatienten ist ein ganz wichtiger Bestandteil», führt Gesamtleiter Alfred Sigrist die Vorzüge aus. Zum Auftakt der festlichen Eröffnung spielte die Harmonie Urdorf und eröffnete mit dem Lied «Another Day in Paradise» – im neu geschaffenen Paradies des Alterszentrum Weihermatt.

Anschliessend packte das Ensemble Seniorentanz seine Instrumente aus und sorgte für beste Unterhaltung am offiziellen Eröffnungstag. Es ist die Herzlichkeit und die Wärme, mit der das neue Alterszentrum Weihermatt besticht und einen Aufenthalt schon fast wie Ferien anmuten lässt.