Dietikon
Hans Egloff dankt seinen Wählern mit Pot-au-feu

Bei seinem Dankesanlass auf dem Dietiker Kirchplatz setzte Nationalrat Hans Egloff (SVP) auf die richtige Verpflegung: Bei dem Wetter konnte keiner der zahlreich erschienen Gratulanten Nein zu einem Teller Suppe sagen.

Drucken
Teilen
Hans Egloff legte selbst Hand an: Hier schöpft er seiner Gotte Vreni Haug einen Teller warmer Suppe. Sophie Rüesch

Hans Egloff legte selbst Hand an: Hier schöpft er seiner Gotte Vreni Haug einen Teller warmer Suppe. Sophie Rüesch

«Ich will hiermit meinen Wählern und den vielen Leuten, die mich beim Wahlkampf unterstützt haben, danken und erste Erfahrungen aus dem Nationalrat mit ihnen teilen», so Egloff. Ausserdem sei es eine Gelegenheit, die Anliegen seiner Wählerschaft anzuhören. (rue)