Birmensdorf
Hanfanlage in Birmensdorfer Wohnung ausgehoben

Die Kantonspolizei reagierte auf Hinweise, dass in einer Wohnung Hanf angebaut wird. Der dringliche Verdacht erhärtete sich und bei der Durchsuchung stiess die Kapo auf eine Indoor-Hanfanlage.

Florian Schmitz
Drucken
Teilen
Insgesamt fast 700 Pflanzen fanden die Polizisten in der Indoor-Anlage.

Insgesamt fast 700 Pflanzen fanden die Polizisten in der Indoor-Anlage.

Kapo Zürich

Die Polizisten konfiszierten die technischen Einrichtungen, sowie die 450 Jungpflanzen, 20 ausgewachsenen Hanfpflanzen soqie etwa 200 geerntete Pflanzen. Zudem stellten die Fahnder rund zehn Kilogramm getrocknetes, verkaufsfertiges Marihuana sowie mehrere tausend Franken Bargeld sicher.Der Betreiber, ein 38-jähriger Schweizer wurde festgenommen und anschliessend an die Befragung der Staatsanwaltschaft Limmattal-Albis zugeführt.

Aktuelle Nachrichten