Bauprojekt

Gubrist-Ausbau: Dietiker CVP fordert Beschleunigung

Die CVP des Bezirks Dietikon bedankt sich für das Weihnachtsgeschenk im Zusammenhang mit dem Gubrist-Ausbau. Trotzdem fordert sie entsprechende Beschleunigungsmassnahmen.

Dass sich Bund, Kanton und die Gemeinde Weiningen so kurz vor den Festtagen auf das weitere Vorgehen geeinigt haben, sei erfreulich, schreibt die Partei in einer Mitteilung. Die unterzeichnete Absichtserklärung treibe den geplanten Gubrist-Ausbau voran, was dringend notwendig sei für die Region, aber auch wichtig für den gesamten Wirtschaftsraum Zürich. Eine Aufteilung des Projekts sei zu begrüssen, damit die ersten Arbeiten so bald wie möglich starten könnten, schreibt die CVP. Ebenso angemessen sei die generelle Beibehaltung des Autobahnanschlusses Weiningen und dessen Verschiebung, um eine 100 Meter lange Abdeckung zu ermöglichen.

Weniger erfreulich sei es jedoch, schreibt die Partei, dass weitere drei bis vier Jahre verstreichen sollen, bis ein bewilligungsfähiges Projekt aufgelegt wird: «Im Interesse aller Betroffenen sind hier entsprechende Beschleunigungsmassnahmen zu treffen, damit der tägliche Stau am Gubrist frühzeitiger ein Ende finden kann.» (BHI)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1