Schlieren

Grosser Run auf kleinere Wohnungen

Im «Parkside»-Innenhof, rund 3000 Quadratmeter gross, entsteht eine grüne Oase mit Bäumen, Rasenflächen und einem Spielplatz. Foto: mke

Im «Parkside»-Innenhof, rund 3000 Quadratmeter gross, entsteht eine grüne Oase mit Bäumen, Rasenflächen und einem Spielplatz. Foto: mke

Der Bau im Zentrum mit Einkaufscenter, Wohnbereichen und Büroflächen wird im Juli 2011 eröffnet. Die Hälfte der Wohnungen ist bereits vermietet.

Noch lohnt sich der Blick nicht wirklich, der Blick auf den Innenhof, rund 3000 Quadratmeter gross. Noch sind lediglich grosse Betonflächen zu sehen, Baumaschinen, Baumaterial. Noch. Doch schon bald nimmt der geplante Park in der Überbauung Parkside im Schlieremer Zentrum mit Wiesen, Bäumen und einem Spielplatz Gestalt an – und soll für die Anwohnerschaft zum Blickfang einerseits, zur grünen Oase mitten in der Stadt andererseits werden.

Unter Hochdruck wird am Grossvorhaben, das der Verbindung zwischen Bahnhof und Stadtzentrum ein völlig neues Gesicht geben wird, gearbeitet. Laut Pascal Welti, Leiter Baumanagement bei der Firma Halter Entwicklungen, erfolgt die Fertigstellung des gesamten Komplexes, der elf Treppenhäuser umfasst, per Ende Juni 2011, die Mietverträge beginnen am 1. Juli zu laufen.

«Sehr gute Resonanz» bei Mietern

Die Hälfte der 99 Wohnungen – 2½-, 3½- und 4½-Zimmerwohnungen, dazu Lofts in verschiedenen Grössen – ist bereits vermietet. Besonders auf die kleineren Wohnungen habe man seit dem Vermarktungsstart vor rund zwei Monaten einen Run feststellen können, sagt Welti. Ein anderer Trend zeige, dass zunächst die Wohnungen im obersten Stock, dem fünften, vermietet würden, und von dort ginge es dann hinunter bis in den zweiten Stock, wo noch mehrere Wohnungen zu haben seien. Insgesamt sei die Resonanz «sehr gut».

Von den 4600Quadratmetern an Verkaufs- und Retailfläche sind bereits 75 Prozent vermietet. In den Flächen nach aussen werden sich unter anderem ein Migrolino (zum Bahnhof hin) und die UBS (zum Stadtzentrum hin) einquartieren, die damit ihre Schlieremer Filiale ins «Parkside» verlegt. In der Mall, dem Einkaufscenter im Inneren des Gebäudes, wird die Migros Ankermieterin. Weiter ziehen eine Apotheke und der Kleiderladen Chicorée mit einer Filiale ein.

Mit einer internationalen Modekette stehe man zudem kurz vor Vertragsabschluss, hält Welti fest. Am tiefsten liegt der Vermietungsstand bei den Büroflächen; 1800 Quadratmeter stehen insgesamt zur Verfügung, gemäss Welti ist ein Drittel davon vermietet. «Wir spüren das grosse Angebot in diesem Bereich», sagt er. Aber er sei zuversichtlich, dass bis zur Eröffnung im Juli 2011 weitere Flächen belegt sein werden.

Momentan laufen unter anderem die letzten Arbeiten an der Abdichtung der Gebäudehülle. Diese werden, erklärt Welti, bis Mitte Dezember abgeschlossen sein. Bei den Gebäudeteilen, die bereits dicht sind, laufen die Innenausbauarbeiten und der Feinschliff. Wobei: Bereits komplett fertiggestellt – inklusive Küchengeräte, Waschmaschine und Tumbler – ist eine Musterwohnung, die Mietinteressenten gezeigt werden kann.

Bei der Farbgebung für die Wohnungen habe man «das Moderne gesucht, etwas weg vom Konventionellen, aber nicht zu flippig». Ziel sei es gewesen, «den Zeitgeist zu treffen, aber trotzdem etwas für die nächsten Jahrzehnte zu schaffen».

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1