Limmattal

Gregor Biffiger: «Der Teufel ist in dieser Liegenschaft definitiv los»

Gregor Biffiger, GVL-Präsident

Gregor Biffiger, GVL-Präsident

In der Liegenschaft an der Grabenstrasse 9 in Schlieren, in welcher der Gewerbeverband Limmattal (GVL) Stockwerkeigentum besitzt, «hängt der Haussegen momentan äusserst schief». Das sagte Gregor Biffiger, GVL-Präsident, an der Delegiertenversammlung.

Nachdem es bereits letztes Jahr zu einer «problematischen» Handänderung an eine islamische Glaubensgemeinschaft gekommen sei, habe der Eigentümer der obersten beiden Stockwerke diese nun ebenfalls an eine islamische Glaubensgemeinschaft verkauft, sagte Biffiger vor rund 100 Delegierten und Gästen. «Seither ist der Teufel in dieser Liegenschaft im wahrsten Sinne des Wortes definitiv los.» Die Stockwerkeigentümergemeinschaft habe die «unfähige und parteiische» Liegenschaftenverwaltung abgewählt und durch eine Verwaltung ersetzt, die «Gewähr für rigoroses Durchgreifen» biete. Laut Biffiger wolle man nun zivilrechtlich gegen die «reglementswidrigen Umnutzungen» vorgehen.

Vorstand wird bestätigt

Die Delegierten genehmigten an der Versammlung das Budget ohne Gegenstimme. Ebenfalls ohne Gegenstimme wurden die Vorstandsmitglieder bestätigt, die auch die acht Gewerbevereine im Bezirk Dietikon vertreten: Martin Müller (Dietikon), Peter Rasi (Birmensdorf-Aesch), Richard Nidegger (Engstringen), Michael Deplazes (Geroldswil-Oetwil), Gregor Biffiger (Präsident), Stefan Schmid (Urdorf), Jakob Richi (Weiningen), Diego Albertanti und Thomas Landis (beide Schlieren).

Meistgesehen

Artboard 1