Limmattal

Gottessuche mit Gaststar und viel Musik in Dietikon

Vorne auf Bühne auf dem Dietiker Kirchplatz steht der Kinderchor Coro Voci Bianche aus Dietikon. Bruno Sonetto aus Schlieren begleitet die Kinder und Jugendlichen auf seiner Gitarre. Nebst der Moderation tut er dies den ganzen Abend.

Mit Herz und Seele singen die Kids ein heiteres Tanzlied von Zucchero. Sie schwärmen vom Frühling, interpretieren danach einen Song von Michael Jackson, der von den Kindern dieser Welt handelt.

Der Jugendchor JC Newton begibt sich mit dem Lied «Manhattan» des Schweizer Rappers Bligg nach New York. Schlagzeuger Antonio Cervino gibt rhythmisch sein Bestes. Und der 20-jährige Oliver Stuber aus Zürich rückt mit dem Punkt-Schweinwerfer alles in richtige Licht.

Liedermacher Nico aus Italien

Höhepunkt des Summerevents der Young Church ist gewiss der Auftritt des italienischen Sängers Nico. Er schreibt und komponiert eigene Lieder. Seit mehr als 20Jahren lebt und arbeitet er in Florenz, wo er 2005 den Pokal für den Tribut an Lucio Battisti gewonnen hat – mit einem eigenen Song. Seitdem singt Nico viele Lieder von Lucio Battisti, da seine Stimme ganz ähnlich tönt. Er singt in vielen Bars, Restaurants oder an anderen Liveauftritten in Italien. Ab und zu singt er auch manchmal in Dietikon oder Schlieren – wie am Samstagabend auf dem Kirchplatz.

Zusammenarbeit von jungen Menschen fördern

Cornelia Luntzer von der Pfarrei St.Josef in Schlieren sagt zum Summervent: «Die Limmattaler Young Church ist ein offener Zugang für Jugendliche und junge Erwachsene zu Glauben, Religion und Kirche – mit Angeboten auch für kirchendistanzierte junge Menschen.» Damit wolle man die Zusammenarbeit von jungen Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Herkunftsländern fördern.

«Mit diesem fünften Summerevent versuchen wir, in einer jugend-gemässen Form, die frohe Botschaft und die Gottessuche junger Menschen zu vermitteln», sagt die Schlieremer Pastoralassistentin. Für den achtjährigen Cristian Turcaso aus Dietikon war es ganz einfach ein «cooler und lässiger Abend».

Meistgesehen

Artboard 1