Fussball
Nach grossem Kampf: Schlierens Frauen holen Punkt in Yverdon

Die NLB-Fussballerinnen aus Schlieren ringen dem Spitzenteam ein 0:0 ab und sichern sich einen weiteren Punkt im Kampf gegen den Abstieg.

Ruedi Burkart
Merken
Drucken
Teilen
Freude herrscht bei Schlierens NLB-Fussballerinnen nach dem Punktgewinn in Yverdon.

Freude herrscht bei Schlierens NLB-Fussballerinnen nach dem Punktgewinn in Yverdon.

Alexander Wagner (Archiv)

Überraschung mit Ansage. Auch im dritten Spiel unter ihrem neuen Trainer Alessandro Vicedomini haben Schlierens NLB-Fussballerinnen überzeugen können. Dank einer aufopfernden Leistung rangen sie Spitzenteam Yverdon auswärts ein 0:0 ab. Vor dem Heimspiel am nächsten Samstag gegen Rapperswil (18 Uhr, Zelgli) liegen die Limmattalerinnen drei Punkte vor dem «Strich».

Telegramm

Yverdon ‒ Schlieren 0:0

Yverdon ‒ Schlieren 0:0 Stade Municipal. – 0 Zuschauer. – Tore: Fehlanzeige.
Schlieren: Eigenmann; Vono, Bürgisser, Agaj (46. Valente), Miotti; Hashani, Bonfardin, Do Couto; Bürgler, Rohr; Bösiger.
Bemerkungen: Schlieren ohne Studer (Schule), Notter (Beruf), Conte, Erkol, Küng, Radulovic, Roth, Ruggieri, Tageldin (alle verl.)