Man wolle der nächsten Generation «keine verlotterte Stadt überlassen», schreibt die Partei in ihrer Mitteilung.

«Der Park ist jeden Franken wert»

Obwohl anfänglich bei einigen Mitgliedern Zweifel herrschten, sei man sich einig geworden, «dass der Park jeden Franken wert ist». Die heutige «marode Anlage, die mit ihren dunklen Ecken dubiose Gestalten» anziehe, werde durch einen vielfältigen Volkspark ersetzt, der einer wachsenden Bevölkerung einen zentralen Erholungsraum biete.

Auch finanziell ist das Projekt für die FDP unbestritten: «Der Kredit hat im Finanzplan der Stadt gut Platz», so die Mitteilung. Wegen der hohen laufenden Ausgaben sei es wichtig, nicht auf Investitionen zu verzichten.

Ebenfalls Ja sagte die Partei zum Verpflichtungskredit für den Neubau des Spitals Limmattal. Zwar gab die subsidiäre Haftung zu reden; damit ginge man ein Risiko ein, weshalb die FDP empfiehlt, die Haftung «wie im Geschäftsleben üblich» mit einer Prämienzahlung abzugelten. Zuletzt überwog aber die Meinung, dass der Neubau notwendig ist und die Region «eigenes, neues Spital verdient».