Für die Kinder war Ostern am Mittwochnachmittag schon ganz nah. Denn der Elternverein organisierte im Familienzentrum Schlieren ein «Osterbacken». Süssteig und gekochte Eier wurden für die Kinder bereitgestellt, damit diese mit Kneten und Malen gleich loslegen konnten.

Fleissig formten gross und klein ihren Teig, dabei verschwand ab und zu ein Stück in ihren Mäulern. «Der süsse Teig schmeckt mir am besten», sagte die 8-jährige Deborah, während ihre Freundin Fendy sorgfältig die Ohren von ihrem Hasen formte. «Ich nehme meinen gebackenen Osterhasen mit nach Hause und zeige ihn meinen Eltern, bevor er aufgegessen wird», sagte sie und lachte.

Während die einen lieber kneteten, am Teig naschten oder kaum warten konnten, ihren frisch gebackenen Osterhasen zu probieren, bevorzugten die anderen, Ostereier anzumalen. Mit verschiedenen Farben und Aufklebern wurde manches Ei zum kleinen Kunstwerk. So konnten die Kinder mit ihren ofenfrischen Hasen und den farbig bemalten Eiern bereits ein wenig Ostern mit nach Hause bringen.