Fasnacht
Familie Feuerstein aus Urdorf am Fasnet-Umzug im schwäbischen Dettingen

Nicht nur in Urdorf treiben die Narren in diesen Wochen ihr Unwesen. Auch im schwäbischen Dettingen in Rottenburg am Neckar ist die fünfte Jahreszeit lautstark ausgebrochen.

Christian Murer
Drucken
Teilen
Die Urdorfer Schruuber bereichern die Fasnet im deutschen Dettingen
16 Bilder
Die Jungen der Familie Feuerstein verpflegen sich vor dem Umzug.
Vor dem Umzug gibts Würste vom Grill.
Die legendären Pyramiden einer Hexengruppe am Fasnet-Omzug in Dettingen.
Eine akrobatische Einlage einer anderen Hexengruppe.
Die Dettinger Schönheitskönigin Moni Eberhart.
Insgesamt haben 63 Gruppen am Umzug teilgenommen.
Familie Feuerstein mit ihrem Wagen im Anmarsch.
Hans-Albert Schaupp und Regierungspräsident Klaus Tappeser versorgen die Zuschauer am Strassenrand mit Infos.
Lange Zeit galt die Familie Feuerstein als die erfolgreichste Zeichentrickserie, bis sie die Simpsons im Jahr 1997 einholte.
Viel bestaunt der Wagen der Schruuber aus Urdorf.
Craig Feuerstein müsste wieder mal zum Zahnarzt.
Die Urdorfer Schruuber bereichern die Fasnet im deutschen Dettingen.
D Schruuber aus Urdorf bereits zum sechsten Mal am Omzug im schwäbischen Dettingen dabei.
D Schruuber verteilen am Strassenrand Süssigkeiten.
Der Junge Robin Feuerstein in der steinzeitlichen Kleidung.

Die Urdorfer Schruuber bereichern die Fasnet im deutschen Dettingen

Christian Murer

Unter dem Motto «Dreissig Jahre Narrenzunft Dettingen» wälzte sich am Sonntagnachmittag, 2. Februar bei trübem Nieselwetter eine kunterbunte Fasnachtsschlange mit 63 Gruppen durchs Dorf.

Narrenkostüum und Holzmaske der Hästräger

Tausende Zuschauer säumten die Strecke, weil der Dettinger Umzug über die Grenzen des Ortes hinaus bekannt und äusserst beliebt ist. Den Dettinger Umzug zeichnen seit Jahren drei Dinge aus. Zahlreiche Lumpenkapellen und Guggenmusiken reihen sich zwischen den gut zweitausend Hästrägern ein, so dass eigentlich stets von irgendwoher Musik erschallt.

Die legendären Pyramiden einer Hexengruppe am Fasnet-Omzug in Dettingen.

Die legendären Pyramiden einer Hexengruppe am Fasnet-Omzug in Dettingen.

Christian Murer

Hästräger bezeichnen im Umfeld der schwäbisch-alemannischen Fasnet das lebenslang gleiche Narrenkostüm, das aus einem vollständig von Hand gearbeiteten Narrenkleid und einer Holzmaske besteht. An der Umzugsstrecke versorgen etliche Verpflegungsstände gegen Bares diejenigen, die von den Hästrägern nicht mit gratis Schleckwaren überhäuft werden.

Schruuber-Wagen passgenau über die schmale Brücke

Bereits zum sechsten Mal fuhren «D Schruuber» aus Urdorf als einzige Schweizer Vertretung mit ihrem Wagen am traditionellen «Fasnetomzug» mit. In Anlehnung an das Urdorfer Fasnachtsmotto «anno dazumal» war das 15-köpfige Team aus dem Limmattal mit einem steinzeitlichen Gefährt unterwegs. Es war eine der ganz wenigen Fahrzeuge, weil die grossen Karren nicht über die Brücke in der Ortsmitte passen. So schreibt das Schwäbische Tagblatt in ihrem Bildbericht: «Die Schruuber aus Urdorf in der Schweiz hatten ihren Wagen passgenau auf die Brückenbreite konzipiert.» Beim Fasnachts-Umzug am 29. Februar sind die Urdorfer Strassen für den Feuerstein-Wagen der Schruuber zum guten Glück breit genug.

Zudem werden die Dettinger Hästräger erstmals am Umzug mitlaufen.