Dietikon
Fahrvergnügen für alle Generationen auf dem Dietiker Hausberg

Die winterlichen Temperaturen haben dafür gesorgt, dass die dicke Schneedecke vom vergangenen Wochenende liegen geblieben ist. Ganz zur Freude von zahlreichen Schulkindern: Sie verbringen ihren freien Nachmittag am Skilift des Dietiker Hausberg.

Anina Gepp
Merken
Drucken
Teilen
So schön ist es auf dem Dietiker Hausberg
16 Bilder
Sheryl fährt heute ihre neuen Ski ein
Eltern schlitteln zusammen mit ihren Kindern
Die 9-jährige Sheryl fährt den Dietiker Hauberg hoch und mit den neuen Skis wieder hinunter
Je mehr Spuren die Piste bekommt, umso besser befahrbar wird sie
Nach 50 Jahren in Dietikon ist diese Frau zum ersten Mal am Skilift
Ein Mädchen zieht ihren Schlittel lieber als den Lift zu nehmen
Der Junge wird kniend vom Skilift hinauf gezogen
Das schöne Wetter zieht viele Schulkinder an
Die Piste ist ideal, um die ersten Kurven zu lernen
Nicht immer glückt der Start am Skilift
Wer nicht mit dem Skilift den Hang hochgeht wird gezogen
Die über 80 jährige Urgrossmutter kommt stolz im Ziel an
Am Mittwochnachmittag fahren Schlittler, Skifahrer und Snowboarder den Berg hinauf
Eine Mutter fährt gemeinsam mit ihrer Tochter am Skilift
Snowboarder Marco Schillinger geniesst die Abfahrten im Schnee

So schön ist es auf dem Dietiker Hausberg

Anina Gepp

Für die meisten ist die Abfahrt am Dietiker Berg die erste dieser Saison. Ideal also um die neuen Ski zu testen oder das Fahrgefühl wieder zu erlangen. Die 9-jährige Sheryl ist die Erste, die sich an den Skilift traut und den Hang hinuntersaust. «Super, gleich noch einmal», ruft sie erfreut und stellt sich hinter weiteren Kindern erneut in die Reihe.

Zwischen Jungen und Mädchen mit Schlitten und Bobs wartet auch der Snowboarder Marco darauf, einen Bügel zu bekommen, der ihn die 180 Meter lange Piste hinaufzieht. Nach der Abfahrt zeigt er sich begeistert: «Der Schnee ist echt klasse zum Fahren.» Die breite Spur, die sein Snowboard auf der Piste hinterlässt, ist ideal für die Kinder mit Schlitten. Sie können der Fahrbahn folgen und noch schneller hinunterfahren.

Schon am frühen Nachmittag herrscht am Skilift Hochbetrieb. Das sonnige Wetter zieht die Leute in Scharen an. Die Piste ist mittlerweile so gut befahren, dass sich der Untergrund festigt und die Fahrbedingungen immer besser werden.

Noch im hohen Alter auf den Ski

In diesem Moment stapft eine ältere Dame durch den Schnee und montiert kurzerhand ihre Ski. «Ich bin über 80 Jahre alt und lebe seit 50 Jahren in Dietikon. Jetzt will ich unbedingt noch eine Abfahrt am Dietiker Skilift erleben», sagt sie und schnappt sich einen Bügel. Ihr Mann erwartet sie bereits stolz am Zielhang, lobt den vorzüglichen Fahrstil seines persönlichen «Skistars» und knipst fleissig Fotos.

Solange es genügend Schnee hat, ist der Skilift jeweils am Mittwochnachmittag von 13 - 16 Uhr und am Wochenende von 10-16 Uhr geöffnet.