Schlieren
Fahrerflucht nach Unfall auf der Schulstrasse: Polizei sucht Zeugen

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Fussgänger ist am Freitagabend in Schlieren der Lenker unerkannt weitergefahren. Der Fussgänger verletzte sich leicht.

Merken
Drucken
Teilen
Der Unfall ereignete sich am Freitagabend um 18 Uhr auf Höhe der Schulstrasse 15 in Schlieren. (Symbolbild)

Der Unfall ereignete sich am Freitagabend um 18 Uhr auf Höhe der Schulstrasse 15 in Schlieren. (Symbolbild)

Keystone

Der Unfall ereignete sich gegen 18.00 Uhr. Ein nicht näher bekanntes Fahrzeug fuhr auf der Schulstrasse in Fahrtrichtung Westen zur Uitikonerstrasse. Dabei kollidierte der unbekannte Fahrzeuglenker auf Höhe der Schulstrasse 15 mit einem 83-jährigen Mann, der die Quartierstrasse überquerte. Dies teilte die Kantonspolizei mit.

Der Verunfallte zog sich leichte Verletzungen zu und musste in der Folge mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren werden. Der unbekannte Lenker des Verursacherfahrzeuges fuhr einfach davon, ohne sich um den verunfallten Mann zu kümmern. Ebenso entfernten sich die Ersthelfer von der Unfallstelle, bevor die Sanität und die Kantonspolizei Zürich vor Ort eintrafen.

Die Kantonspolizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem beteiligten Lenker und seinem Fahrzeug machen können. Zeugen melden sich bitte bei der Kantonspolizei unter der Telefonnummer 044 247 38 70. (az)

AZ-Leserreporter Schicken Sie uns per WhatsApp Videos, Bilder oder Hinweise an 079 858 34 12. Für jedes Video, das online geht, gibt es 50 Franken.

AZ-Leserreporter Schicken Sie uns per WhatsApp Videos, Bilder oder Hinweise an 079 858 34 12. Für jedes Video, das online geht, gibt es 50 Franken.

Keystone/Montage_AZ