Urdorf ZH
Erster Schultag im Kanton Zürich für rund 14'000 Kinder

Heute war es soweit: Die Urdorfer Kinder begaben sich in ihre Klassenzimmer und schnupperten zum ersten Mal «Schulluft». In Begleitung ihrer Eltern erhielten sie eine spielerische Einführung in den Schulunterricht.

Sebastian Schanzer
Merken
Drucken
Teilen
Erster Schultag
7 Bilder
Konzentriert werden die Vokale artikuliert.
Auch das Malen macht Spass und fordert Konzentration und Kreativität.
Mit Spiegeln beobachten die Kinder ihre Artikulation.
Gespannt folgen sie den Erklärungen der Lehrerinnen.
Eine Lehrperson erklärt die Funktion der Mäppchen.
Mehrere Lehrerinnen betreuen die Kinder an diesem ersten Schultag.

Erster Schultag

Chris Iseli

Heute Morgen um 08:15 begrüssten die Schülerinnen und Schüler der dritten Klasse des Schulhauses Bahnhofstrasse in Urdorf die Neuankömmlinge mit einem kleinen Ständchen am Pausenplatz. Insgesamt 89 Kinder in Urdorf und rund 14'000 im Kanton Zürich hatten heute ihren ersten Schultag.

Gemeinsam mit den Eltern bezogen die Kinder ihre Plätze im Klassenzimmer, stellten sich gegenseitig vor und lernten bereits ihre Stundenpläne kennen. Danach konnten die Schülerinnen und Schüler bereits ihre Lernbereitschaft unter Beweis stellen. Die erste Halbklasse von Gabriela Sternberger und Bettina Ruckstuhl begann den Unterricht mit Handspiegeln, in denen sich die Kinder beim Aussprechen von Vokalen beobachten und ihre Mundstellung mit entsprechenden Zeichnungen an der Wandtafel vergleichen konnten. Nachdem die Kinder tapfer ihre ersten Hausaufgaben fassten, wurden sie um zehn Uhr bereits wieder entlassen. Die zweite Halbklasse absolvierte dann dasselbe Programm. Am Nachmittag bekamen die Erstklässlerinnen und Erstklässler in Urdorf noch eine Führung durch das ganze Schulhaus, sowie die Gelegenheit andere Klassen kennen zu lernen.