Unterengstringen
Erster öffentlicher Sandkasten der Gemeinde eingeweiht

Gestern hat der Elternverein den ersten öffentlichen Sandkasten der Gemeinde eröffnet.

Thomas Mathis
Merken
Drucken
Teilen
Der fünf Quadratmeter grosse Sandkasten wurde dank der Initiative des Elternvereins gebaut.

Der fünf Quadratmeter grosse Sandkasten wurde dank der Initiative des Elternvereins gebaut.

Thomas Mathis

Buddeln heisst das Gebot der Stunde. Im neuen Standkasten auf dem Spielplatz neben dem Schulhaus Büel sind zwei Dutzend Päckchen Gummibärchen vergraben, die es aufzuspüren gilt. Die Kleinen suchen mit Backformen an der Oberfläche. Ihre älteren Geschwister wälzen mit Schaufeln den Sand einmal um. Bei einem Fund werden die Mütter, die daneben stehen und in Gespräche verwickelt sind, auf die Trophäe aufmerksam gemacht. So sind die Päckchen schon nach kurzer Zeit in Kinderhand und ebenso schnell verschwinden die Gummibärchen in den Mündern der Kinder.

«Wir vom Elternverein haben uns schon lange einen öffentlichen Sandhaufen gewünscht», sagt Vorstandsmitglied Nicole Ammann. Im Rahmen der Erneuerung des Robinson-Spielplatzes hat die Gemeinde diesem Wunsch nun entsprochen. Zusätzlich zur Instandstellung der bestehenden Geräte wurde in den vergangenen Wochen ein fünf Quadratmeter grosser Sandkasten eingerichtet. Für die Erstellungskosten von 1900 Franken kam der Elternverein auf.