Eliane Graf verlässt die Kulturkommission

Merken
Drucken
Teilen

Schlieren Eliane Graf (SVP) tritt per Ende Jahr aus der Schlieremer Kulturkommission zurück. Die Kulturkommission wolle jüngere Mitglieder begeistern, die mit neuen Ideen auch gezielter ein jüngeres Publikum ansprechen, heisst es in einer Mitteilung der Stadt. Diesem Anliegen wolle Graf mit ihrem Rücktritt Rechnung tragen. Sie engagierte sich auch anderweitig: In den letzten 22 Jahren war Graf in Schlieren als Friedensrichterin tätig. Bei der Wahl ihrer Nachfolge im September setzte sich die parteilose Juristin Janine Martí-Matt gegen Songül Viridén (GLP) und Adrian Leimgrübler (parteilos) durch. Sobald eine geeignete Nachfolge für die Kulturkommission gefunden ist, wird gemäss der Stadt eine Ersatzwahl durchgeführt. (liz)