Dietikon
Eine Million Sterne für den Zusammenhalt und eine solidarische Schweiz

Der Anlass am Samstagnachmittag war Teil der schweizweiten Aktion «Eine Million Sterne» der Caritas. Verschiedene Orchestren und Chöre aus Dietikon begleiteten den Event.

Merken
Drucken
Teilen
«Eine Million Sterne» in Dietikon
7 Bilder
Querflötenspieler aus dem Schulhaus Zentral
Sina (l.) und Demaris entzünden die Kerzen.
Maurin beim Bemalen seiner Kerzenbanderole
Jasmin zeichmet Weihnachtsgeschichten auf die Kerzenbanderole
Junge Bläser aus der Schuleinheit Zentral spielten Weihnachtslieder
Zur Stärkung gab es Hot Dogs und Orangenpunsch

«Eine Million Sterne» in Dietikon

Christian Murer

Rund 1200 Kerzen setzten auf dem Dietiker Kirchplatz ein Zeichen für den sozialen Zusammenhalt. Jedes Licht soll ein Bekenntnis für eine solidarische Schweiz symbolisieren. Dazu eingeladen hatten die katholische und reformierte Kirche sowie die BewegungPlus Dietikon.

Junge Bläser aus der Schuleinheit Zentral, der Coro Voci Bianche, ein Flötenensemble, das Zwischenkorps der Stadtjugendmusik und Chöre begleiteten den Event.