Bergdietikon
Eine Kommission soll künftig das kulturelle Angebot in Bergdietikon erweitern

Weil mit dem Bau des Mehrzweckgebäudes Schule künftig mehr Platz für kulturelle Anlässe vorhanden sein wird, hat die Gemeinde nun eine Kulturkommission gegründet. Diese soll das bestehende kulturelle Angebot überprüfen, koordinieren und erweitern.

Sophie Rüesch
Drucken
Teilen
Das kulturelle Angebot in Bergdietikon wird künftig von der Kulturkommission koordiniert. Im Bild eine Ausstellung der Künstler Gennady Karabinskiy und Manuel Müller in Bergdietikon.

Das kulturelle Angebot in Bergdietikon wird künftig von der Kulturkommission koordiniert. Im Bild eine Ausstellung der Künstler Gennady Karabinskiy und Manuel Müller in Bergdietikon.

Sarah Fuhrer

Damit die nötigen Beiträge noch ins Budget 2015 einfliessen können, nimmt die neue Kommission bereits dieses Jahr ihre Arbeit auf.

Als Präsident wurde Urs Spörri gewählt, der als Gemeinderat in der Amtsperiode 2010 bis 2013 bereits das Ressort Kultur innehatte. Die weiteren Mitglieder sind Helga Kaufmann, Ruth Ammann, Monika Morach und – als Gemeinderats-Vertreterin – Brigitte Diggelmann. (rue)