Dietikon
Eine Abschiedsfeier zum Schluss: Ex-Statthalter Leimgrübler bedankt sich bei seinen Freunden

Der nicht wieder gewählte Statthalter Adrian Leimgrübler feierte am Donnerstagabend im Werkhof Schlieren seinen Abschied.

Christian Murer
Merken
Drucken
Teilen
 Ein lachender Adrian Leimgrübler während seiner Dankesrede im Werkhof Schlieren.
3 Bilder
 Adrian Leimgrübler dankt allen Anwesenden für ihr grosses Engagement.

Ein lachender Adrian Leimgrübler während seiner Dankesrede im Werkhof Schlieren.

Christan Murer

Rund achtzig Freundinnen und Freunde folgten der Einladung zu einer kleiner Dankesfeier in den Schlieremer Werkhof an der Bernstrasse 72. Anwesend waren unter anderem Bereichsleiter Markus Moosmann, Victor Gähwiler, Ex-Gemeindepräsident von Uitikon-Waldegg, Unternehmer Jakob Richi, Schlierens Stadtrat Christian Meier, Drogist Philipp Locher, Bildhauer Beat Bösiger, Landwirt Urs Stierli, Anwalt Bernhard Rüdy mit Partnerin Claudia Ribler sowie Gregor Biffiger, Präsident des Gewerbeverbandes Limmattal mit Gattin Gabriela.

Adrian Leimgrübler bedankte sich bei seinen Gästen für die grosse Unterstützung während den nicht einfachen eineinhalb Jahren seit seiner, wie vom Gericht festgestellt, unrechtmässigen Entlassung. «Was für mich in bester Erinnerung bleiben wird, sind die vertieften alten und die neuen Freundschaften, die sich im Laufe dieser Zeit ergeben haben», so Leimgrübler. Für ihn sei es auch wertvoll zu wissen, wem er fortan vertrauen könne.