Dietikon

Ein kulturelles Highlight im Limmattal: Das Dietiker Pfarreizentrum erbebt im Rausch der Rhythmen

Die Schlagzeugschule «Art of Rhythm» überzeugt mit ihren drei Showkonzerten. Das Publikum war hell begeistert.

Es herrschte ein karibisches Ambiente im Saal des Dietiker Pfarreizentrums, als die Swiss Jungle Drummers pünktlich um halb acht fulminant loslegten: Es waren Palmen farbenfroh beleuchtet. Vorne auf der Bühne grinsten aber auch frech ein paar orange Kürbisse. Unter dem Motto «Vive la vie» präsentierte über das Wochenende die private Schlagzeugschule Art of Rhythm von Roger Küng an drei Abenden attraktive Musikshows.

«Samba Hit», «Mitten im Leben», «Dance Party», «La Bamba», «Puerto Rico» und «Caribbean Nights» hiessen zum Beispiel ein paar Titel des Abends. Dabei zeigten die Steelband Swiss Jungle Drummers, die Mezzo Singers sowie das Show Drum Ensemble ihr phänomenales musikalisches Talent.

Während zweier Stunden steigerten sich diese drei Formationen in einen regelrechten Spielrausch. Der Saal bebte. Begeistert klatschten die Zuhörerinnen und Zuhörer im Takt. Und sie freuten sich wahrlich am gewählten Motto «Es lebe das Leben». Die Musikshows lebten dabei auch von den professionellen Bühnen- und Lichteffekten – einstudiert unter Anleitung einer Profi-Choreografin.

Das Show Drum Ensemble «fägt»

Das Show Drum Ensemble «fägt»

Diese Musikshows sind mittlerweile zu einem kulturellen Highlight im Limmattal geworden. Initiant dieser mitreissenden Bühnenshows ist Roger Küng – ein engagierter Schlagzeug-, Perkussions- und Steelbandlehrer. Seine Ausbildung zum Schlagzeuger absolvierte der 45-Jährige am Konservatorium Zürich und Winterthur. Im Weiteren leitet Küng mit viel Herzblut die Tambouren-Gruppe der Stadtjugendmusik Dietikon, die zu den grössten und besten Tambouren-Gruppen im Kanton Zürich zählt.

Meistgesehen

Artboard 1