Dietikon

Ein Hauch «Nelson» weht durch das «Plaza»

Betreiber Markus Vogel und Dolores Jlli mit Sohenmann.

Betreiber Markus Vogel und Dolores Jlli mit Sohenmann.

Neue Pächter feiern am Freitag Premiere im Café Plaza. Dabei handelt es sich um einen alten Bekannten.

Obwohl im Café Plaza noch nicht alles an seinem Platz ist, thront das neue Kuchenbuffet bereits in der Raummitte. Es ist ein weiss gestrichener Sekretär, wie die künftige Gastgeberin Dolores Jlli sagt. Sie und ihr Partner, Markus Vogel, aus Oberwil-Lieli werden am Freitag die Türen ihres ersten gemeinsamen Cafés öffnen. Da Vogel gelernter Bäcker/Konditor ist, wird der Fokus des neuen «Plaza» auf dem Selbstgemachten liegen: «Neben verschiedenen Kuchen und Wähen machen wir sogar die Guetzli zum Kaffee selber», sagt Vogel. Er ist kein Neuling im Gastro-Geschäft. Während 15 Jahren führte er das inzwischen geschlossene Nelson Pub in Urdorf. Das bisherige Pächterpaar, Biljana Todovovic und Momir Marjanovic, orientiert sich beruflich neu.

Neu auch sonntags offen

«Mit der Grossüberbauung und dem nahe gelegenen Bahnhof ist diese Ecke an der Poststrasse 8 ideal für eine Kaffeepause», sagt Jlli. Ab Freitag wird das «Plaza» neu sieben Tage die Woche geöffnet sein: Montag bis Freitag ab 7 Uhr, Samstag ab 8 Uhr und sonntags ab 9 Uhr. Von Montag bis Mittwoch ist das «Plaza» bis 18 Uhr, Donnerstag bis Freitag bis 19 Uhr, am Samstag bis 16 Uhr und sonntags bis 15 Uhr geöffnet. 

Meistgesehen

Artboard 1