Schlieren

Ehemalige Stadträte Welti und Perrin gemeinsam in der Kirchenpflege

Die beiden ehemaligen Schlieremer Stadträte Jean-Claude Perrin (r.) und Robert Welti treffen sich in der Kirchenpflege wieder.

Die beiden ehemaligen Schlieremer Stadträte Jean-Claude Perrin (r.) und Robert Welti treffen sich in der Kirchenpflege wieder.

Der ehemalige Sozialvorstand der Stadt Schlieren, Robert Welti (EVP), sitzt neu in der Kirchenpflege der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Schlieren. Kirchenpflegepräsidentin bleibt Ursula Gütlin-Plüer.

Bei den Erneuerungswahlen der sieben Kirchenpflegemitglieder von gestern stand Weltis Name auf 537 der 551 eingereichten gültigen Wahlzettel. Auch Jean-Claude Perrin, der vergangenen Dezember vor dem Ende seiner letzten Legislatur als Stadtrat in der reformierten Kirchenpflege Einsitz nahm, wurde mit 529 Stimmen im Amt bestätigt.

Als Kirchenpflegepräsidentin wählten die Stimmberechtigten die bisherige Amtsinhaberin Ursula Gütlin-Plüer mit 525 Stimmen. Wiedergewählt wurden auch die anderen bisherigen Mitglieder der Kirchenpflege Martha Caviezel Wasser, Linda Pröbsting-Christmann, Elfriede Buchard und Willi Huber.

Meistgesehen

Artboard 1