Ein 43-jähriger Arbeiter wollte gegen 20.30 Uhr seinen Gleis-Dumper ausgleisen, also das Fahrzeug von Schienen- auf Strassenbetrieb umstellen. Aus noch ungeklärten Gründen rollte das zehn Tonnen schwere Gefährt jedoch abwärts Richtung Baustelle, wie die Polizei gestern mitteilte. Der Fahrer sowie sein 31-jähriger Begleiter konnten vom rollenden Fahrzeug abspringen, wobei sich der Fahrer leicht verletzte.

Nach rund einem Kilometer kollidierte die Arbeitsmaschine mit einem Gleis-Bagger. Der 34-jährige Baggerführer musste verletzt ins Spital gebracht werden. Sein 52-jähriger Mitfahrer wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand zum Teil grosser Sachschaden. Neben der Polizei standen auch Spezialisten der Gleisbaufirma und der Sihltal Zürich Üetliberg Bahn im Einsatz. (sda/az)