Oberengstringen
Dorfplatz soll mit Kunsteisfeld belebt werden

Ein Hockeyspiel auf dem Dorfplatz von Oberengstringen als Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit – diese Idee könnte kommenden Dezember in die Tat umgesetzt werden.

Merken
Drucken
Teilen
Der Dorfplatz in Oberengstringen.

Der Dorfplatz in Oberengstringen.

AZ

Die Ad-hoc-Kommission zur Dorfplatzbelebung ist mit einem entsprechenden Vorschlag an den Gemeinderat herangetreten. Demnach soll vom 10. bis 16. Dezember auf dem Dorfplatz ein Kunsteisfeld erstellt werden. Zudem soll ein Rahmenprogramm zur Belebung des Platzes beitragen.

Vorgesehen ist unter anderem, dass ein Kafi- und Glühweinstand aufgestellt wird, die Einweihungen der Adventsfenster der Gemeinde und der Bibliothek in dieser Woche stattfinden, Vorführungen von Eiskunstläuferinnen gezeigt werden, eine Filmvorführung, eine Ausstellung und ein Markt organisiert sowie eine Eisdisco für die Jugend durchgeführt werden. Für die Realisierung des Projektes hat der Gemeinderat bereits einen Kredit von 16000 Franken gesprochen, wie er mitteilt.

Belebung ist wichtiges Ziel

Die für die Veranstaltungen notwendigen Holzmarkthäuschen würden von der Gärtnerei Hofmann zur Verfügung gestellt, so der Gemeinderat weiter. Zudem sei eine enge Zusammenarbeit mit dem Klausmarkt, dem Zentrum, den Kirchen und dem Weihnachtsbaumverkauf vorgesehen.

Die Belebung des Dorfplatzes nimmt seit der Zukunftskonferenz einen wichtigen Platz auf der Traktandenliste des Gemeinderates ein. Ursprünglich hätte die Jugendkommission mit dem Thema Belebung des Dorfplatzes betraut werden sollen. Diese unterbreitete dem Gemeinderat daraufhin den Vorschlag, eine Ad-hoc-Kommission einzusetzen. Der Gemeinderat unterstützte den Vorschlag. Neben der Jugendkommission sind die Kulturkommission, die Bibliothek, ein Vertreter der Anwohner, die reformierte Kirche, die katholische Kirche, Mitglieder des Jugendprojektes OE4OE, der Elternverein, der Steuerungsausschuss zur Attraktivitätssteigerung, der Gewerbeverein und ein Hauswart in der Anfang Jahr gegründeten Kommission vertreten. Geleitet wird sie von Gemeindepräsident André Bender. (zim)