Dietikon
Ein zusätzlicher Player im Versicherungsmekka: Vaudoise betreibt neu eine Agentur im Limmatfeld

Die Vaudoise Versicherungen haben letzten Donnerstag an der Schulgutstrasse 1 im Dietiker Limmatfeld eine neue Agentur eingeweiht. Leiten wird sie Christoph Conrad, wie es in einer Mitteilung heisst.

Drucken
Das Vaudoise-Team von links nach rechts: Michele Iosca, Rafael Gomez (Generalagent), Christoph Conrad (Agenturleiter), Giuseppe D'Urso.

Das Vaudoise-Team von links nach rechts: Michele Iosca, Rafael Gomez (Generalagent), Christoph Conrad (Agenturleiter), Giuseppe D'Urso.

zvg

Nebst ihrer Generalagentur in Zürich hat die Vaudoise unter anderem Agenturen in Baden, Horgen, Meilen und Uster sowie eine Generalagentur in Winterthur. 2023 will sie eine Agentur im Norden von Zürich eröffnen. «Im ersten Halbjahr 2022 haben wir ein Wachstum im Deutschschweizer Markt von über zehn Prozent verzeichnet», wird Patrick Marro, Leiter Markt Deutschschweiz der Vaudoise, in der Mitteilung zitiert.

In Dietikon trifft die Vaudoise auf viel Konkurrenz, denn hier sind so einige Versicherungen vertreten. Zum Beispiel hat Die Mobiliar ihre Generalagentur Limmattal am Kirchplatz, die Axa hat eine Hauptagentur an der Silbernstrasse, die Allianz ist mit einer Generalagentur an der Neumattstrasse vertreten, die Basler Versicherungen betreiben eine Agentur an der Bahnhofstrasse und die Zurich betreibt eine Generalagentur an der Zürcherstrasse. (deg)