Dietikon
Stadtpolizei fährt jetzt auch E-Bikes – und ist so besser gerüstet im Kampf gegen andere E-Fahrzeuge

Neu ist die Stadtpolizei Dietikon auch mit zwei E-Bikes unterwegs. Damit reagiert sie darauf, dass es immer mehr elektrisch angetriebene Zweiräder auf den Dietiker Strasssen und Trottoirs hat.

Merken
Drucken
Teilen
Seit Mitte Mai 2021 hat die Stadtpolizei Dietikon zwei E-Bikes im Einsatz.

Seit Mitte Mai 2021 hat die Stadtpolizei Dietikon zwei E-Bikes im Einsatz.

zvg

Seit Mitte Mai patrouillieren die Dietiker Polizistinnen und Polizisten auch mit zwei E-Bikes durch die Stadt, wie die Stadtpolizei am Mittwoch mitteilte. Sie ergänzen die bestehenden Patrouillenfahrzeuge und Velos.

Der Zeitpunkt der Anschaffung sei ideal, weil immer mehr Menschen mit elektrischen Trendfahrzeugen wie E-Trottis oder ­E-Scooter unterwegs seien, schreibt die Stadtpolizei weiter. Deshalb will sie ihr Augenmerk verstärkt auf diesen Trend richten und entsprechende Fahrzeuge mithilfe der neuen E-Bikes einfach anhalten und kontrollieren können. (liz)