Polizei
Dietikon: Drei mutmassliche Drogendealer verhaftet

In Dietikon gingen der Polizei drei mutmassliche Drogendealer ins Netz. Dabei stellten die Beamten rund 360 Gramm Heroin sicher.

Merken
Drucken
Teilen
Der Polizei konnte in Dietikon drei mutmassliche Dealer fassen.

Der Polizei konnte in Dietikon drei mutmassliche Dealer fassen.

Keystone

Die Kantonspolizei Zürich hat am Donnerstagabend in Dietikon drei mutmassliche Drogenhändler verhaftet. Dabei stellte sie rund 360 Gramm portioniertes Heroin, Verpackungsmaterial, Waagen und Mobiltelefone sicher, wie sie am Freitag mitteilte.

Um etwa 17.30 Uhr unterzogen Polizisten einen Mann einer Personenkontrolle. Es stellte sich heraus, dass sich der 27-jährige Albaner illegal in der Schweiz aufhält.

In seiner Unterkunft trafen die Polizisten auf einen 33-jährigen Mazedonier und einen gleichaltrigen albanischen Staatsangehörigen. Letzterer ist ebenfalls mit einer Einreisesperre belegt.

Die Festgenommenen haben sich wegen Betäubungsmittelhandels zu verantworten. Sie werden der zuständigen Staatsanwaltschaft beziehungsweise dem Migrationsamt zugeführt.