Dietikon
7-jähriger Schüler auf Fussgängerstreifen von Auto verletzt – Polizei sucht nach Zeugen

Am Donnerstagmittag wurde in Dietikon ein Knabe angefahren, als er auf seinem Kickboard einen Fussgängerstreifen an der Kreuzung Studacker-/Steinmürlistrasse überquerte.

Florian Schmitz
Merken
Drucken
Teilen
Der Knabe war auf dem Trottoir auf der Studacker- in Richtung Steinmürlistrasse unterwegs. An der Kreuzung überquerte er den Fussgängerstreifen.

Der Knabe war auf dem Trottoir auf der Studacker- in Richtung Steinmürlistrasse unterwegs. An der Kreuzung überquerte er den Fussgängerstreifen.

Google Maps

Am Donnerstagmittag ist ein 7-jähriger Schüler beim Überqueren eines Fussgängerstreifens von einem Auto angefahren und verletzt worden. Die Kantonspolizei sucht nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, wie sie am Donnerstagabend mitteilte. Der Knabe fuhr in Dietikon mit seinem Kickboard auf dem Trottoir der Studackerstrasse.

Bei der Einmündung in die Steinmürlistrasse wollte er die Strasse auf dem Fussgängerstreifen vor der Kreuzung überqueren. Dort kam es zur Kollision mit dem Auto, das von der Steinmürlistrasse herkommend in die Studackerstrasse einbog. Dabei erlitt der Schüler Verletzungen und musste per Rettungswagen in ein Spital gefahren werden.

Die Kantonspolizei bitte Zeugen um Hinweise.