In eigener Sache

Dieses Duo steht ab dem 1. Juli an der Spitze der az Limmattaler Zeitung

Der designierte Chefredaktor Jürg Krebs, Stellvertreterin Bettina Hamilton-Irvine

Die neue Spitze der az Limmattaler Zeitung

Der designierte Chefredaktor Jürg Krebs, Stellvertreterin Bettina Hamilton-Irvine

Die az Limmattaler Zeitung erhält am 1. Juni 2011 einen neuen Chefredaktor: Jürg Krebs (40), der bisherige stellvertretende Chefredaktor, folgt auf Daniel Winter, der Kommunikationschef der Zürcher Gesundheitsdirektion wird.

Mit der Wahl von Jürg Krebs zum neuen Chefredaktor der az Limmattaler Zeitung setzt die Herausgeberin Aargauer Zeitung AG bewusst auf Kontinuität, wie es in einer Mitteilung heisst: Krebs arbeitet seit 1998 in verschiedenen Funktionen erst für das Limmattaler Tagblatt, dann für die az Limmattaler Zeitung.

Krebs kenne das Limmattal, seine Bewohnerinnen und Bewohner und seine Akteure wie kaum ein anderer Journalist, heisst es. Damit sei er Garant für eine kontinuierliche, kompetente, aber auch kritische Berichterstattung.

Jürg Krebs ist in Dietikon aufgewachsen und hat sein Studium in Geschichte, Publizistik und Völkerrecht an der Universität Zürich mit dem Lizentiat abgeschlossen. Er lebt mit seiner Partnerin und zwei Kindern in Zürich.

Hamilton-Irvine wird stellvertretende Chefredaktorin

Zur stellvertretenden Chefredaktorin wird zudem Bettina Hamilton-Irvine (32) befördert. Sie ist in Hombrechtikon aufgewachsen und wohnt seit 2008 in Dietikon. Sie lebte fast sieben Jahre in Australien, wo sie einen «Bachelor of Journalism» erwarb und für verschiedene Medien tätig war.

Im Oktober 2008 stiess sie zur az Limmattaler Zeitung, wo sie sich einen Namen als innovative und hartnäckige Journalistin gemacht habe, heisst es in der Mitteilung. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1