Bergdietikon

Die SVP muss auf einen ihrer beiden Gemeinderatssitze verzichten

Die SVP tritt einzig mit ihrem bisherigen Mann, Urs Emch an. (Themenbild)

Viele Bergdietiker Behördenmitglieder sind schon in stiller Wahl gewählt. Im Gemeinderat ändert sich die Parteizusammensetzung.

Zu Beginn der laufenden Legislatur waren die fünf Sitze im Bergdietiker Gemeinderat mit je zwei Personen aus SVP und FDP sowie einer aus dem Bürgerforum besetzt. Weil Brigitte Diggelmann später aus der FDP austrat und fortan als Parteilose politisierte, ist aktuell nur noch ein FDP-Gemeinderat im Amt. Nun kann die FDP höchst wahrscheinlich ganze zwei Sitze zulegen, während sich die SVP mit nur noch einem Sitz zufriedengeben muss.

Fünf für fünf Sitze

Denn für den Gemeinderat kandidieren für die FDP Ralf Dörig (bisher), Françoise Okle (neu) und Jean-Claude Rebetez (neu), während die SVP einzig mit dem Bisherigen Urs Emch antritt. Zudem kandidiert der Parteilose Paul Monn. «Wir haben leider keine weiteren Kandidaten mehr gefunden», sagt Gemeinderat und SVP-Präsident Urs Emch. Tragisch sei das aber nicht: «Im Gemeinderat sind wir da, um Sachpolitik, nicht Parteipolitik zu machen», sagt er.

Weil für die fünf Gemeinderatssitze genau fünf Personen in den Startlöchern stehen, ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass am 25. Juni alle Kandidierenden im ersten Wahlgang gewählt werden.

Für die Mitglieder des Gemeinderats findet in jedem Fall eine Urnenwahl statt, auch wenn nicht mehr Personen kandidieren, als Sitze zur Verfügung stehen. Dabei sind nicht nur die angemeldeten Personen wählbar, sondern jede wahlfähige, stimmberechtigte Person. 

Noch nicht bestimmt wird jetzt, wer Gemeindeammann Gerhart Isler beerben und wer Vize wird. Diese Wahl findet erst am 15. Oktober statt. Die beiden bisherigen Gemeinderäte Dörig und Emch haben bereits angekündigt, dass sie sich für die beiden Positionen zur Verfügung stellen werden, wobei noch offen ist, wer für welche – oder ob einer der neuen Gemeinderäte ebenfalls Ambitionen hat.

Anders sieht es bei den weiteren Bergdietiker Behörden aus, die für die Amtsperiode 2018 bis 2021 neu besetzt werden müssen: Schulpflege, Finanzkommission, Steuerkommission und Wahlbüro. Die Kandidierenden für all diese Behörden müssen sich keiner Urnenwahl mehr stellen und wurden bereits in stiller Wahl gewählt, wie der Bergdietiker Gemeinderat in einer Pressemitteilung schreibt. Gewählt sind:

  • Finanzkommission: Claudio Giovanoli, FDP (neu), Roger Graf, FDP (neu), Michael Hegetschweiler, parteilos (neu).
  • Schulpflege: Regula Weidenmann, FDP (bisher), Michael Huwiler, parteilos (bisher), Andreas Luchsinger, SVP (bisher), Nadine Hagenstein, parteilos (bisher), Patrick Schafflützel, FDP (neu).
  • Steuerkommission: Fredy Bauer, parteilos (bisher), Reinhold Blatz, parteilos (bisher), Michael Güdel, FDP (bisher) Ersatzmitglied: Aline Giovanoli, FDP (neu).
  • Wahlbüro: Gabriela Braunbock, parteilos (bisher), Christine Karmann, FDP (neu), Judith Luchsinger, SVP (neu), Fabienne Wirz, parteilos (neu) Ersatzmitglieder: Melina Boegli, parteilos (neu), Bernard Gothuey, parteilos (neu), Katharina Ruch, parteilos (neu), Pia Wicki, FDP (neu).

Verwandte Themen:

Autorin

Bettina Hamilton-Irvine

Bettina Hamilton-Irvine

Meistgesehen

Artboard 1