Langzeitbeobachtung
Die Schweiz schaut zu, wie Schlieren wächst

Die Zürcher Hochschule der Künste liefert neue Stadtentwicklungs-Fotos.

Sophie Rüesch
Merken
Drucken
Teilen
Die Gasometerbrücke Schlieren im Laufe der Zeit
6 Bilder
Gasometerbrücke, Blick nach Süden 2007
Gasometerbrücke, Blick nach Süden 2009
Gasometerbrücke, Blick nach Süden 2011
Gasometerbrücke, Blick nach Süden 2013
Gasometerbrücke, Blick nach Süden 2015

Die Gasometerbrücke Schlieren im Laufe der Zeit

Stadt Schlieren

Zehn Jahre Schlieremer Stadtentwicklung befinden sich mittlerweile im Fotofundus der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Seit 2005 – also dem Jahr, in dem Schlieren sein Metron-Stadtentwicklungskonzept umzusetzen begann – werden unter der Leitung von Ulrich Görlich und Meret Wandeler in 2-Jahres-Abständen Schlieremer Orte aus der immer gleichen Perspektive abgelichtet. Mit den gestern publizierten Bildern von 2015 liegen für diese 63 Standorte bereits Sechserreihen vor.

Schulstrasse, Blick nach Osten 2005
6 Bilder
Schulstrasse, Blick nach Osten 2007
Schulstrasse, Blick nach Osten 2009
Schulstrasse, Blick nach Osten 2011
Schulstrasse, Blick nach Osten 2013
Schulstrasse, Blick nach Osten 2015

Schulstrasse, Blick nach Osten 2005

Fotografische Langzeitbeobachtung Schlieren/ZHdK

Sie veranschaulichen auf beeindruckende Weise, wie sich das 13 000-Seelen-Schlieren von 2005 innert zehn Jahren zur Vorzeige-Agglomerationsstadt mit rund 5000 zusätzlichen Einwohnern gewandelt hat. Doch sieht man auf den Fotoreihen nicht nur die Stadtbild-prägenden grossen Veränderungen. Der Fokus, absichtlich nicht nur auf Zentrum und Grossareal-Überbauungen gelegt, lässt auch Konstanten sichtbar werden: auf dem Schlieremer Berg zum Beispiel, oder am Heimeliweg, wo über all die beobachteten Jahre hinweg wenig passierte – ausser, dass ein Hauseigentümer zwischen 2007 und 2009 die Wände gelb streichen liess.

Gaswerk-Areal, Kohlestrasse, Blick nach Osten 2005
6 Bilder
Gaswerk-Areal, Kohlestrasse, Blick nach Osten 2007
Gaswerk-Areal, Kohlestrasse, Blick nach Osten 2009
Gaswerk-Areal, Kohlestrasse, Blick nach Osten 2011
Gaswerk-Areal, Kohlestrasse, Blick nach Osten 2013
Gaswerk-Areal, Kohlestrasse, Blick nach Osten 2015

Gaswerk-Areal, Kohlestrasse, Blick nach Osten 2005

Fotografische Langzeitbeobachtung Schlieren/ZHdK

Bis 2020 wird das Forschungsprojekt des ZHdK-Instituts für Gegenwartskunst noch fortgeführt. Es soll als «Basis für eine interdisziplinäre, künstlerische und wissenschaftliche Untersuchung von Transformationsprozessen in der Agglomeration» dienen, wie die Verantwortlichen schreiben. Damit trage man zur «Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Anliegen der Agglomerationspolitik» in der ganzen Schweiz bei.

Bahnhofstrasse 3 2005
8 Bilder
Badenerstrasse 1 2005
An der Ringstrasse 2005
Ringstrasse 2010
Ringstrasse - Badenerstrasse 2010
Stadtplatz Seite Ringstrasse 2015
Stadtplatz 2015
Brunngasse 8 2015

Bahnhofstrasse 3 2005

Fotografische Langzeitbeobachtung Schlieren/ZHdK

Übrigens hat sich nicht nur die Stadt Schlieren im Lauf der Zeit verändert. Die Publikation der neusten Bildreihe nutzt die ZHdK gleich, um den Auftritt ihres Forschungsprojekts auszubauen: Neu gibt es die Schlieremer Langzeitbeobachtung auch fürs Smartphone – als mobiler Stadtentwicklungsführer, sozusagen.