Die Poststelle eröffnet im zweiten Quartal 2015 in einem Ladenlokal des Zentrums neu, wie die Post mitteilt.

Der Entscheid, die Poststelle zu verlegen, fiel laut Post, weil die heutige Filiale grosse Leerstellen aufweise, die keiner neuen Nutzung zugeführt werden könnten. Zudem sei die Kundennachfrage in den letzten Jahren deutlich gesunken. So hat sich die Post in Absprache mit dem Oberengstringer Gemeinderat für den Standort im Zentrum entschieden. Dieser biete den Vorteil, «in nächster Nachbarschaft zu diversen anderen Dienstleistern» zu stehen.

Schalter wird es in der neuen Filiale wie zuvor schon drei geben; Gitter, Granit und Scheiben werden aber durch «offene Schalter und ein modernes Design» ersetzt, wie die Post schreibt. Ausserdem soll in der neuen Filiale die Kundenzone vergrössert werden. Den Schwerpunkt will die neue Post auf das Brief- und Paketgeschäft sowie Einzahlungen legen. Die alte Poststelle bleibt bis zum Umzug in Betrieb. (rue)