Oetwil/Geroldswil

Die Limmattalstrasse in Geroldswil ist für fünf Tage nicht befahrbar

Der Abschnitt zwischen dem Kreisel Fahrweidstrasse in Geroldswil und dem neuen Kreisel Dorfstrasse in Oetwil wird gesperrt. (Symbolbild)

Der Abschnitt zwischen dem Kreisel Fahrweidstrasse in Geroldswil und dem neuen Kreisel Dorfstrasse in Oetwil wird gesperrt. (Symbolbild)

Die Bauarbeiten an der Limmattalstrasse in Oetwil und Geroldswil sind bald fertig. Für die Deckbelagsarbeiten gibt es zuletzt noch eine Vollsperrung, die fünf Tage dauern wird.

Die Strassenbauarbeiten an der Limmattalstrasse im Abschnitt zwischen dem Kreisel Fahrweidstrasse in Geroldswil und dem neuen Kreisel Dorfstrasse in Oetwil neigen sich dem Ende zu. Für die abschliessenden Deckbelagsarbeiten wird der betroffene Abschnitt aus Gründen der Effizienz, der Einbauqualität sowie der Arbeitssicherheit für sämtlichen Verkehr gesperrt, wie es in einer Meldung des kantonalen Tiefbauamtes heisst.

Die Vollsperrung beginnt in einer Woche, das heisst am Freitag, 8. Juni, um 14 Uhr und dauert bis zum Montag, 11. Juni um 5 Uhr morgens. Gearbeitet werden kann am Belag aber nur bei trockenem Wetter. Regnet es an diesen Tagen, dann verschiebt sich der Termin der Vollsperre auf Freitag, 22. Juni, ab 14 Uhr und dauert bis zum Montag 25. Juni, um 5 Uhr morgens. Alle direkt betroffenen Liegenschaften im Bereich der Vollsperrung sind während des oben genannten Zeitraums mit Fahrzeugen nicht erreichbar.

Tankstellen nicht zugänglich

Unzugänglich sind während der Vollsperrung auch die Coop- und Shell-Tankstellen bei der Dittli AG an der Limmattalstrasse 65 in Geroldswil. Den Anwohnern empfiehlt das Tiefbauamt zudem, ihre Fahrzeuge ausserhalb des Baubereichs zu parkieren. Die Zufahrten der Anlieger entlang der Stetten-, Buebenau- und Haldenstrasse sind über die Limmatwiesen- und Rebackerstrasse während der gesamten Belagsarbeiten gewährleistet.

Unzugänglich sind während der Vollsperrung auch die Coop- und Shell- tankstellen bei der Dittli AG an der Limmattalstrasse 65 in Geroldswil.

Unzugänglich sind während der Vollsperrung auch die Coop- und Shell- tankstellen bei der Dittli AG an der Limmattalstrasse 65 in Geroldswil.

Die Trottoirs im Baubereich können auch während der Vollsperrung benutzt werden. Wie es weiter heisst, wird der motorisierte Individualverkehr grossräumig über die Fahrweid und Dietikon umgeleitet. In Oetwil ist das Einbahnregime auf der Limmattalstrasse während der Vollsperrung dem Anwohnerverkehr vorbehalten. Wie bisher wird dieser in Richtung Aargau über die Dorfstrasse umgeleitet. Für Velos gibt es eine separate Umleitung. Die öV-Busse verkehren während der Vollsperrung in beide Richtungen über die Dorfstrasse, Schweizäckerstrasse und Huebwiesenstrasse. Es werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Die Haltestellen an der Limmattalstrasse sind während der Vollsperrung ausser Betrieb.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1