Urdorf
Die Halfpipe eingeweiht: Die Urdorfer Freestyle-Sportler haben eine neue Heimat

Die Fünft- und Sechstklässler aus dem Schulhaus Zentrum haben es geschafft: Endlich konnten Sie ihre neue Halfpipe in der Skater-Anlage einweihen. Zuvor hatten sie zwei Jahre dafür gekämpft.

Florian Niedermann
Merken
Drucken
Teilen
Beim Embri in Urdorf wird die Halfpipe eröffnet. Schüler sammelten dafür Unterschriften.fni

Beim Embri in Urdorf wird die Halfpipe eröffnet. Schüler sammelten dafür Unterschriften.fni

Im Sommer 2012 begannen die Schüler, im Dorf Unterschriften zu sammeln, um ihrem Wunsch nach einer eigenen Halfpipe Nachdruck zu verleihen. Insgesamt unterschrieben über 200 Personen ihre Petition.

Im Dezember 2012 überreichten Sie die diese den Behörden. Der Urdorfer Gemeinderat beschloss darauf, dem Wunsch der Freestyler nachzukommen. Er finanzierte die Halfpipe, die insgesamt rund 35 000 Franken kostete.